15 angekündigte Tiefengeothermie-Kraftwerke, pardon Erdwärmeanlagen 
oder wie es seit Dettenheim heißt: 

 15 Beiträge tiefer Geothermie zur Klimaneutralität im  Oberrheingraben 
 

Sehr geehrter Verfasser des oben zitierten Briefes,
Sprache kann verbinden, sie kann aber durchaus auch verunglimpfen und negativ beeinflussen.
 
Positive Formulierungen machen die zwischenmenschliche Kommunikation angenehmer – aber sie können noch viel mehr. Wenn Sie positiv formulieren, prägen Sie damit auch Ihre eigene Gedankenwelt und die Ihrer Leser und Zuhörer.
 
Was viele notorische Skeptiker aber nicht wissen: Wer schon mit seiner Sprache Pessimismus verbreitet, läuft geradewegs in eine Gedankenfalle.
Unsere Worte - in Sprache und Schrift – bestimmen, wie wir unsere Welt wahrnehmen und wie wir durch unsere Umwelt wahrgenommen werden.
 
Der Unterschied zwischen den verschiedenen Interpretationen des gleichen Sachverhalts ist enorm.
Aussagen können eine Haltung vermitteln oder ein Bild suggerieren.
 
Ich möchte dies an einem konkreten Beispiel deutlich machen:
Sie nutzen in Ihrem Brief an die Bürgerin die Formulierung "die BI konnte sich erst nach langem hin und her dazu durchringen teilzunehmen“.
(„nach langem hin und her“ ist ein substantivierter Mehrwortausdruck und unterliegt damit der Großschreibung. Dies sei hier nur am Rande erwähnt)
 
Dem Ausspruch „Nach langem Hin und Her“ liegt folgende Bedeutung zugrunde: „nach reiflicher Überlegung, ausgiebiger Abwägung aller Argumente; nach ausführlicher Diskussion aller Argumente“.
 
„Durchringen“ impliziert in seiner Bedeutung, dass jemand „seine inneren Widerstände überwinden und sich zu etwas entschließen“ muss.
 
Dies war jedoch zu keinem Zeitpunkt der Fall.
 
Zur Untermalung dieser Darlegungen möchte ich Bezug auf folgende Nachricht der StayHome-Veranstalter an die BI nehmen:
„Ich möchte ganz gerne die gestern aufgekommene Thematik zur Terminfindung noch einmal aufgreifen: wir als StayHome Graben-Neudorf haben ganz klar das Ziel bei einem Livestream ALLE Interessensvertreter zu Wort kommen zu lassen, dazu zählen neben der Gemeinde und der DEW ganz klar auch ihr! Was wir nicht möchten, ist dass es eine Veranstaltung geben wird, bei der nur eine Seite für ihre Interessen werben kann. Deshalb sind wir als Initiatoren des Streams selbstverständlich auf euren Input angewiesen und legen großen Wert auf die Anwesenheit einer gegnerischen Initiative. Wir haben uns daher entschlossen von unserem bisherigen Termin im August abzuweichen und möchten euch hiermit Dienstag, den 22.09. 21Uhr vorschlagen.“

 
Nach der Verlegung des Termins auf den 22.09.20 konnte die BI umgehend ihre Teilnahme mit einem Team von 4 Personen zusagen - es gab organisatorische Probleme und keine inhaltlichen.
 
Insofern müssten Sie Ihre Ausführung „die BI konnte sich erst nach langem hin und her dazu durchringen teilzunehmen“ in Ihrem Brief fairerweise so formulieren: „Nach einer Terminverlegung bestätigte die BI die Teilnahme an der StayHome-Veranstaltung zur öffentlichen Diskussion umgehend mit insgesamt 4 Vertretern“. Diese Aussage würde der Wahrheit wesentlich näherkommen und zudem den Sachverhalt ins rechte Licht rücken.
 
Mich interessiert jedoch genau dieser Aspekt Ihrer Formulierung: 
⁉️ Welches Bild der BI möchten Sie mit Ihrer Wortwahl bei der Empfängerin des Briefes zeichnen? 
⁉️ Und warum wollen Sie dieses Bild zeichnen? 
⁉️ Wieso ist es Ihnen wichtig, die BI als unwilligen, schwierigen Gesprächspartner darzustellen? 
⁉️ Müssen Sie Gegner Ihrer Pläne schlecht machen, damit sie als DEW in einem besseren Licht erscheinen?
 
Dazu folgende Gedanken:

Deutsche ErdWärme:
➡️ Angestellte bzw. der Geschäftsführer der DEW nehmen an öffentlichen Veranstaltungen oder Live-Streams teil, um sich selbst und die geplanten Projekte zu vertreten und dadurch bei den BürgerInnen und Gemeinden ein positives Bild der Unternehmensgruppe als auch der Technik „Tiefengeothermie als Beitrag zum Umweltschutz“ zu zeichnen
➡️ Dieses positive Bild soll dazu dienen, Projekte in der Region umsetzen und damit monetäre Gewinne erzielen zu können
➡️ Monetäre Gewinne, mit denen Angestellte und Geschäftsführer der DEW sich ihren eigenen Arbeitsplatz sichern
 
BI:
✅ Mitglieder der BI nehmen an öffentlichen Veranstaltungen oder Live-Streams teil, um die allzu positiven Darstellungen der Technik „Tiefengeothermie“ auch von anderen Seiten zu beleuchten, die potentiellen Gefahren darzustellen und die kritischen Aspekte der Technik „Tiefengeothermie“ allgemeinverständlich aufzubereiten
✅ die BI verfolgt hierbei kein monetäres Ziel
✅ die Mitglieder der BI nehmen in ihrer Freizeit an Veranstaltungen teil und verzichten hierfür auf Familienzeit, Erwerbszeit und die Wahrnehmung persönlicher Termine
✅ Mitglieder der BI wollen mit ihrem sozialen Engagement ebenfalls die Umwelt schützen und genau deshalb machen sie mit ihren Aktionen auf die potentiellen Gefahren der Tiefengeothermie aufmerksam
 
Mit Ihrer Aussage "die BI konnte sich erst nach langem hin und her dazu durchringen teilzunehmen“ erwecken Sie bei den Mitgliedern der BI den Anschein, als ob Sie sich kritischer Gruppierungen dadurch entledigen wollen, dass Sie uns öffentlich schlecht machen.
 
Warum❓
 
Befürchten Sie, dass eine gut organisierte, kommunikationskompetente, bürgernahe Bürgerinitiative bei den BürgerInnen ansonsten zu viel Gehör finden und dadurch die Ausführung Ihrer Pläne gefährden könnte?
 
Wir lassen uns nicht öffentlich in schlechtes Licht rücken und stellen daher folgendes klar: 

Die Anfrage für die Veranstaltung am 13.07.2021 ging am 30.06.2021 bei der BI ein. 
Aufgrund der zeitlich sehr eng gesteckten Zeitplanung sowie der geforderten Anwesenheit ab 17:30 Uhr konnte keines der BI-Mitglieder eine Teilnahme möglich ma chen.
 
Als Reaktion hierauf wird vom Initiator der Veranstaltung und von Ihnen in Ihrem Brief ein verbales Bild der BI gezeichnet, dass den Interpretationsspielraum zeichnet, als ob die BI nicht teilnehmen wolle.
 
Wir, als Bürgerinitiative, stehen nach wie vor gerne für Diskussionen und Live-Streams bereit – wenn man uns mit einer zeitlichen Vorlaufzeit zu Terminen einlädt, die vermuten lässt, dass eine Teilnahme der BI auch tatsächlich gewünscht ist !

 

zurück

nächster Beitrag

E-Mail